Prof. Dr. Hendrik Jürges

Schumpeter School of Business and Economics

Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management (Barmenia Stiftungsprofessur)

Bergische Universität Wuppertal

Hauptnavigation

Kontakt

Prof. Dr. Hendrik Jürges
Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management
Schumpeter School of Business and Economics
Raum: FN.01.04
Rainer-Gruenter-Str. 21
42119 Wuppertal

Tel: +49 (0)202-439-1385
Fax: +49 (0)202-439-1384

E-Mail: juerges{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Sekretariat:
Dipl.-Ök. Tetyana Bruditz

Tel: +49 (0)202-439-1390
Fax: +49 (0)202-439-1384

E-Mail: bruditz{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

Workshop des dggö-Ausschusses "Gesundheitsökonometrie" 01.-02. Dezember 2016

 

 

Der Workshop findet statt im:

Max-Planck-Institut für Sozialrecht und Sozialpolitik                    
Munich Center for the Economics of Aging (MEA)

Amalienstraße 33
80799 München

 

 

 

Hotelinformationen

Sollten Sie ein Hotel benötigen, empfehlen wir Ihnen folgende Hotels in der Nähe:

 

 

Anreiseinformationen

Die Anreiseinformationen finden Sie unter folgendem Link.

 

 

erweiterte Suche

Aktuelles

  • Achtung: Terminverschiebung - individuelle Klausureinsicht im Modul „Empirische Gesundheitsökonomik SS2018"
    Die Nachmittagstermine für individuelle Klausureinsicht im Modul „Empirische...[mehr]
  • Klausureinsicht im Modul „Empirische Gesundheitsökonomik SS2018“
    Die individuelle Klausureinsicht im Modul  „Empirische Gesundheitsökonomik SS2018“ findet...[mehr]
  • Sammelsprechstunde zur Klausur BWiWi 5.10 Versicherungswirtschaft im SS2018
    Am Mittwoch, den 12.09.2018, findet um 14:30 Uhr im FN.00.01 die Sammelsprechstunde zur...[mehr]
  • Sammelsprechstunde zu Klausuren BWiWi 5.4 Grundlagen der Gesundheitsökonomie (Teil "Gesundheitsökonomik") und BWiGes 2.4 Gesundheitsökonomie (Teil "Gesundheitsökonomik") im SS2018
    Am Mittwoch, den 12.09.2018, findet um 13 Uhr im FN.00.01 die Sammelsprechstunde zu...[mehr]
  • Ein weiteres BSc-Seminar im WS 2018/2019
    Ein weiteres BSc-Seminar, "Poor Economics – Plädoyer für ein neues Verständnis von...[mehr]