Prof. Dr. Hendrik Jürges

Schumpeter School of Business and Economics

Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management (Barmenia Stiftungsprofessur)

Bergische Universität Wuppertal

Hauptnavigation

Kontakt

Prof. Dr. Hendrik Jürges
Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management
Schumpeter School of Business and Economics
Raum: FN.01.04
Rainer-Gruenter-Str. 21
42119 Wuppertal

Tel: +49 (0)202-439-1385
Fax: +49 (0)202-439-1384

E-Mail: juerges{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Sekretariat:
Dipl.-Ök. Tetyana Bruditz

Tel: +49 (0)202-439-1390
Fax: +49 (0)202-439-1384

E-Mail: bruditz{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

06.01.15 Gesundheit und kognitive Entwicklung von Kindern im Westjordanland: DFG fördert Forschungsprojekt für weitere drei Jahre

Gemeinsam mit renommierten Partnern in Israel und Palästina wird am Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management von Prof. Dr. Hendrik Jürges der Bergischen Universität Wuppertal bereits seit Juni 2012 der Zusammenhang von...[mehr]


01.12.14 Empirische Gesundheitsökonomie und Ökonometrie – Tagung an der Bergischen Universität Wuppertal

Auf Einladung des Ausschussvorsitzenden Prof. Dr. Hendrik Jürges findet am 4.-5. Dezember 2014 an der Bergischen Universität Wuppertal der 1. Workshop des Ausschusses „Gesundheitsökonometrie“ der Deutschen Gesellschaft für...[mehr]


erweiterte Suche

Aktuelles

  • Sprechstunde am 24.07.2017
    Die Sprechstunde von Prof. Jürges fällt am 24.07.2017 leider aus.[mehr]
  • Klausureinsicht Quantitative Methoden im Gesundheitsmanagement WS 16/17
    Der Klausureinsichtstermin  im Modul "Quantitative Methoden im Gesundheitsmanagement...[mehr]
  • Klausureinsicht in "Gesundheitsökonomie" WS 2016/2017
    Der Klausureinsichtstermin  im Modul "Gesundheitsökonomie" WS 2016/2017 findet...[mehr]
  • Anmeldung BSc-Seminar "Gesundheitsökonomik II" SS2017
    Ein weiteres BSc-Seminar, "Gesundheitsökonomik II", wurde kurzfristig ins Programm...[mehr]
  • Klausureinsicht "Versicherungswirtschaft im Gesundheitssektor"
    Die Klausureinsicht für "Versicherungswirtschaft im Gesundheitssektor" findet am...[mehr]