Prof. Dr. Hendrik Jürges

Schumpeter School of Business and Economics

Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management (Barmenia Stiftungsprofessur)

Bergische Universität Wuppertal

Hauptnavigation

Kontakt

Prof. Dr. Hendrik Jürges
Lehrstuhl für Gesundheitsökonomie und -management
Schumpeter School of Business and Economics
Raum: FN.01.04
Rainer-Gruenter-Str. 21
42119 Wuppertal

Tel: +49 (0)202-439-1385
Fax: +49 (0)202-439-1384

E-Mail: juerges{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Sekretariat:
Dipl.-Ök. Tetyana Bruditz

Tel: +49 (0)202-439-1390
Fax: +49 (0)202-439-1384

E-Mail: bruditz{at}wiwi.uni-wuppertal.de

Seiteninhalt

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Lehrstuhls für Gesundheitsökonomie und -management (Barmenia Stiftungsprofessur)! 

 

Über die nebenstehende Navigationsleiste erhalten Sie Informationen zu unserem Team, den angebotenen Lehrveranstaltungen sowie andere aktuelle Informationen zum Lehrstuhl. Darüber hinaus informieren wir über die Forschungsthemen, mit denen wir uns beschäftigen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls stehen Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung.

 

Öffnungszeiten des Sekretariats:

Mo und Do 8:30-12:00 Uhr
Di und Mi 8:30-14:00 Uhr

Raum: FN.01.05

 

Wichtige Informationen für Studierende, die am Lehrstuhl eine Bachelorarbeit verfassen wollen, finden Sie hier

erweiterte Suche

Aktuelles

  • Sprechstunde am 24.07.2017
    Die Sprechstunde von Prof. Jürges fällt am 24.07.2017 leider aus.[mehr]
  • Klausureinsicht Quantitative Methoden im Gesundheitsmanagement WS 16/17
    Der Klausureinsichtstermin  im Modul "Quantitative Methoden im Gesundheitsmanagement...[mehr]
  • Klausureinsicht in "Gesundheitsökonomie" WS 2016/2017
    Der Klausureinsichtstermin  im Modul "Gesundheitsökonomie" WS 2016/2017 findet...[mehr]
  • Anmeldung BSc-Seminar "Gesundheitsökonomik II" SS2017
    Ein weiteres BSc-Seminar, "Gesundheitsökonomik II", wurde kurzfristig ins Programm...[mehr]
  • Klausureinsicht "Versicherungswirtschaft im Gesundheitssektor"
    Die Klausureinsicht für "Versicherungswirtschaft im Gesundheitssektor" findet am...[mehr]